Leistungskurs: Elektrotechnik

Warum mit Elektrotechnik zum Abitur ?
1. Persönliche Gründe

  • Ich habe Vorkenntnisse in diesem Bereich.
  • Ich habe praktische Erfahrungen im Umgang mit elektrischen Bauelementen, Schaltungen und Geräten.
  • Ich möchte mehr von Elektrotechnik kennenlernen.
  • Ich habe in diesem Bereich im Physik- oder Technikunterricht ein besonderes Interesse bei mir entdeckt.

Im Fokus des Faches Elektrotechnik stehen die elektrotechnischen Sachsysteme, ihre Entstehung und ihre Verwendung. Elektrotechnische Systeme sind Bestandteil fast aller technischen Realsysteme in Wissenschaft, Wirtschaft und Lebensalltag. Elektrotechnik ist sowohl eine Ingenieurwissenschaft, die die Entwicklung, Herstel-lung und Verwendung elektrotechnischer Systeme erforscht, als auch das Aufgabenfeld vieler Industrie- und Handwerksberufe.

2. Schulische Gründe für das Hans-Böckler-Berufskolleg:

  • Sie erarbeiten sich im Leistungskurs Elektrotechnik in folgenden Bereichen Kenntnisse und Fähigkeiten:
    11.1 Gleichstromtechnik
    11.2 Wechselstrom- und Drehstromtechnik
    12.1 Analoge Schaltungstechnik
    12.2 Elektrische Maschinen / Regelungstechnik /Digitale Schaltnetze
    13.1 Digitale Schaltwerke / Mikrocontrollertechnik
    13.2 Komplexe technische Systeme gestalten und projektieren
  • Sie arbeiten im Leistungskurs in kleinen Gruppen (max. 16 Schülerinnen bzw. Schüler) im Klassen- oder modernen Fachraum. Bei der Entwicklung von Fähigkeiten und Kenntnissen wird ein angemessenes Verhältnis zwischen Theorie und Praxis (insgesamt 5 Stunden/Woche) angestrebt, um somit auch gut auf die Abitur-Prüfung im Leistungskurs Elektrotechnik vorbereitet zu sein.
  • Sie erhalten umfassende Kenntnisse über Geräte und Methoden der elektrischen Messtechnik und lernen so elektrische Bauelemente, Schaltungen und komplexe Systeme kennen und deren Funktion verstehen.
  • Sie planen, entwickeln und erstellen ein Mikrocontrollersystem, mit dem Sie beispielsweise einen einfachen Roboter oder eine effektvolle LED-Beleuchtung steuern können. Hierbei können Sie eigene Ideen einbringen und ihre Fähigkeiten weiter entwickeln.

[TOP]

Rahmenstundentafel

Jahrgangsstufen  11.1   11.2   12.1   12.2   13.1   13.2 
Berufsbezogener Lernbereich
Elektrotechnik 5 5 5 5 5 5
Mathematik 3 3 5 5 5 5
Physik 3 3 3 3 3 3
Informatik 2 2
Wirtschaftslehre 2 2 2 2 2 2
Englisch 3 3 3 3 3 3
2. Fremdsprache 4 4 4 4 4 4
Berufsübergreifender Lernbereich
Deutsch 3 3 3 3 3 3
Gesellschaftslehre mit Geschichte 2 2 2 2 2 2
Religionslehre 2 2 2 2 2 2
Sport 2 2 2 2 2 2
Differenzierungsbereich
Wahlfach 2 2 2 2 2 2
Gesamtstunden 33 33 33 33 33 33
  1. Abiturfach(schriftlich): LK Mathematik
  2. Abiturfach(schriftlich): LK Elektrotechnik
  3. Abiturfach(schriftlich): GK Deutsch oder Englisch
  4. Abiturfach(mündlich): GK Gesellschaftslehre mit Geschichte oder Religionslehre oder Wirtschaftlehre