Auftrag

Berufliche Grund- und Weiterbildung, Erweiterung der Allgemeinbildung, Studierfähigkeit, Vermittlung von Handlungs- und Sozialkompetenzen sind Auftrag unserer Schule.

Umgang mit Technik

Es ist unser Ziel, unsere Schülerinnen und Schüler umfassend auf den beruflichen Alltag oder ein Studium und den Umgang mit moderner Technik vorzubereiten. Gleichzeitig wollen wir sie für die mit der Technikentwicklung verbundenen Chancen und Risiken sensibilisieren und sie befähigen, sich in der Welt, die durch ständige Veränderungen gekennzeichnet ist, zurechtzufinden, begründet Stellung zu nehmen und konstruktiv Kritik zu üben.

Persönlichkeitsentwicklung und individuelle Förderung

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern nicht nur eine fachliche Ausbildung, sondern fördern und fordern ihre Selbstständigkeit, Eigen-verantwortlichkeit, Leistungsbereitschaft, Kooperations- und Teamfähigkeit, ihre Konfliktfähigkeit und ihre Kreativität, um zu ihrer Persönlichkeitsentwicklung beizutragen.
Von zentraler Bedeutung ist dabei die individuelle Förderung unserer Schülerinnen und Schüler unter Berücksichtigung ihrer/seiner spezifischen Lernvoraussetzungen, -bedürfnisse, -wege, -ziele und -möglichkeiten..

Wertevermittlung

Toleranz und gegenseitige Wertschätzung sind wesentliche Grundlage unseres Schullebens. Wir stehen ein für Integration und einen offenen Umgang mit verschiedenen Kulturen und Werten. Wir lehnen jede Form von Gewalt und Diskriminierung ab.

Kommunikation und Organisation

Als notwendige Voraussetzung zur Verwirklichung unseres Bildungs- und Erziehungsauftrages sehen wir die vertrauensvolle Zusammenarbeit von Schülern, Eltern, Betrieben, Kammern und Schulträger sowie die Kooperation mit weiteren außerschulischen Partnern.
Wir pflegen einen freundlichen und respektvollen Umgang miteinander. Um zufrieden stellende Lern- und Arbeitsbedingungen für Schülerinnen und Schüler sowie das Kollegium und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu erreichen, streben wir demokratische, durch Transparenz und Teamarbeit geprägte Organisations- und Arbeitsformen auf allen Ebenen an.
Daher bedarf es einer stetigen innerschulischen Diskussion in Verbindung mit einer zeitgemäßen und bedarfsgerechten Lehrerfortbildung, um die Aufrechterhaltung fachlicher, didaktischer und methodischer Kompetenz zu gewährleisten.

Beratung

Unsere Schule bietet eine umfassende und differenzierte Beratung an, die allen am Schulleben Beteiligten offen steht.

Schulleben

Wir wollen durch Schulveranstaltungen sportlicher und kultureller Art sowie internationale Schulpartnerschaften zu einem lebendigen und anregenden Schulleben beitragen.

Perspektiven

Wir wollen Unterrichtsinhalte und –methoden im Zusammenhang mit sich wandelnden Rahmenbedingungen reflektieren und weiterentwickeln.
Wir streben eine intensivere Kooperation mit Betrieben und Bildungsinstitutionen im In- und Ausland an.
Wir leisten einen Beitrag zur Chancengleichheit für Frauen und Mädchen, indem wir versuchen, bestehende Hemmnisse an unserem technisch ausgerichteten Berufskolleg wahrzunehmen und abzubauen.

Wir betrachten die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler sowie des Kollegiums als ein hohes Gut. Sie soll durch  Erholungsmöglichkeiten in der Schule  und durch ein gutes Verpflegungsangebot gefördert werden.
Für uns hat die Förderung des Umweltbewusstseins hohe Priorität, da der maßvolle Umgang mit den begrenzten Ressourcen zu einem immer wichtigeren Aspekt unserer Zukunft wird.

Votum der Lehrerkonferenz vom 15.12.2010
Beschluss der Schulkonferenz vom 11.05.2011