Die Fachschule für Technik am Hans-Böckler-Berufskolleg wurde im Jahre 1995 vom Rat der Stadt Münster gegründet (*).

Mit der Einrichtung der Fachschule für Technik hat die Stadt Münster auf die schnelle technische Entwicklung der vergangenen Jahre reagiert. Der rasante Fortschritt in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie, Automatisierungstechnik, Konstruktions- und Fertigungstechnik in der Industrie und im Handwerk erfordert ein besonders geschultes Fachpersonal.

Die Schulung muss neben der fachlichen Ausbildung auch zunehmend Aspekte der Projektierung, Eigenständigkeit, Teamfähigkeit oder Personalführung beinhalten. Genau diese Zielgruppe spricht die Fachschule für Technik mit ihrem Weiterbildungsangebot an. Durch die vertiefte und erweiterte Allgemeinbildung und Fachbildung sind Sie in der Lage, verantwortliche Führungsaufgaben in technisch spruchsvollen Bereichen zu übernehmen.

Mit der Einrichtung der Fachschule für Technik hat die Stadt Münster eine richtige Entscheidung getroffen. Die Schulform am Hans-Böckler-Berufskolleg hat sich ständig weiterentwickelt und zählt zu den größten Fachschulen im Regierungsbezirk Münster.

Nutzen Sie die Weiterbildung in der Fachschule für Technik!

(*) Am bestand bereits in den Jahren 1972 bis 1976 eine Technikerschule.

Weiterentwicklung / Expansion

Am 13. Dezember 2006 hat der Rat der Stadt Münster der Erweiterung der Fachschule für Technik am Hans-Böckler-Berufskolleg um die Fachrichtung Chemietechnik zugestimmt.

Mit dem Schuljahr 2007/2008 kann nun die Weiterbildung in den Fachrichtungen:

  • Chemietechnik
  • Elektrotechnik
  • Maschinenbautechnik

angeboten werden.