GEÄNDERTER UNTERRICHTSBETRIEB AB DEM 11.01.2021

Angepasster Schulbetrieb in Corona-Zeiten

  • Am Hans-Böckler-Berufskolleg wird in der Zeit vom 11.01.2021 bis zum 30.01.2021 in allen Klassen nur Distanzunterricht erteilt.
  • Zur Gestaltung des Distanzunterrichts steht ein schulinterner Leitfaden auf unserer Homepage zur Verfügung. Hierin finden Schülerinnen und Schüler, die Eltern und Erziehungsberechtigten, das Kollegium und unsere betrieblichen Partner wichtige Information zum Distanzunterricht.
  • Grundsätzlich werden bis zum 30. Januar 2021 keine Klassenarbeiten geschrieben. Ausnahmen gelten für in diesem Halbjahr noch zwingend zu schreibende Klausuren und durchzuführende Prüfungen in den Jahrgangsstufen 12 und 13 des beruflichen Gymnasiums und den Abschlussklassen der Berufskollegs. Sie können im Einzelfall unter Einhaltung der Hygienevorgaben der Corona-Betreuungsverordnung geschrieben werden, die Entscheidung hierüber trifft der Fachlehrer.

(Information der Schul-E-Mail des Ministeriums für Schule und Bildung NRW vom 07.01.2021)

Informationsveranstaltungen

  • Die Informationsveranstaltungen am Hans-Böckler-Berufskolleg müssen leider entfallen. Nur in der Fachschule für Technik finden Online Infoveranstaltungen statt.
  • Sie können jedoch Fragen und Beratungsunterstützung im Vorfeld der Anmeldung für Bildungsgänge des Hans-Böckler-Berufskollegs telefonisch abrufen. 
  • Die Verwaltung und die zuständigen Koordinatoren stehen Ihnen gern zur Verfügung. 
  • Weitere Informationen zu den Bildungsgängen erhalten Sie in Kürze hier.

Gesundheitsschutz

Die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer besitzt für uns höchste Priorität. Durch konsequente Beachtung der Abstands- und Hygieneregelungen können Sie wesentlich dazu beitragen, Infektionen mit dem Coronavirus zu verhindern. Bitte unterstützen Sie uns in diesem Bemühen.

Beim Betreten des Schulgeländes gelten die Verhaltens- und Hygieneregeln des Hans-Böckler-Berufskollegs. Diese Regeln erhalten Sie in unserem Hygieneplan.

Aus Gründen des Infektionsschutzes bitten wir Sie dringend von einem persönlichen Erscheinen möglichst abzusehen und uns Ihr Anliegen per Telefon oder E-Mail mitzuteilen.